Samstag, 7. Juli 2012

An alle Ehemaligen der Freien Schule Albris

In den Kommentaren zum Thema Freie Schule Albris (hier und hier) kann man sehen, dass es doch einige gibt, die Kritik an der Schule zu äußern haben. Es handelt sich also nicht um einige wenige, die im Internet ihren "persönlichen Frust" raus lassen, sondern viele Ehemalige, die das System der freien Schule Albris kritisieren. Damit dies auch in der Öffentlichkeit und von der Schule so wahrgenommen wird wäre es hilfreich, wenn die ehemaligen Schüler / Lehrer / Eltern auch ihre Meinung schreiben (anonym oder unter dem echten Namen). Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten und ich würde auch anbieten Beiträge hier im Blog zu veröffentlichen, solange darin keine falschen Behauptungen, Beleidigungen usw. vorhanden sind.

Ich freue mich über Emails an info@lukas-boehnlein.de


Mehr zum Thema Freie Schule Albris

Kommentare:

  1. Hallo Lukas,
    In den 90 ern war ich auch Schüler in Kempten. Es war schon damals ziemlich krank. Was ich in den letzten Stunden im Netz gefunden und gelesen habe zeigt was passiert wenn etwas Krankes weiter wuchert. Mich wundert, dass hier keiner einen Riegel vorschiebt. Der Hammer was den Kindern da angetan wird. Einige von den jetzigen Mitarbeitern kenne ich noch aus der Schulzeit. Übergriffe gab es auch früher schon. Ist damals nicht sogar eine Schülerin von einem Lehrer schwanger geworden?

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke, dass es viel einfacher ist zu kritisieren, sich von negativem mitreißen zu lassen. "Wenn nur einmal die Suppe nicht schmeckt.."
    Ich bin zwar nicht in die Freie Schule eingebunden, jedoch fasziniert von dieser eigenen Welt.
    Mir persönlich lässt es eher die Haare zu Bergen stellen, wenn ich mir die leistungsorientiere Welt ansehe, die Welt der nicht mehr sprechenden, digitalen, bequemen Welt, die sich ihren Kamin über einen Monitor anfeuern und Kindern nicht mehr im Wald spielen, sondern an ihren I-Phones Englischkurse besuchen oder Fische über Touchscreen fangen.

    AntwortenLöschen

Was denkst du dazu? Hast du etwas zum Thema beizutragen oder eine Frage?

Weil es bisher leider sehr viel Spam und beleidigende Kommentare gab, erscheint dein Kommentar nicht sofort sondern muss erst freigeschaltet werden.